Veranstaltungs-Art: FWF-Ausschreibungen / Deadlines / Vergabetermine

doc.funds: 4. Ausschreibung

Beginn
17.02.2020 / 12:00 Uhr CET
Ende
08.06.2020 / 15:00 Uhr CET

Kurzbeschreibung

Mit Unterstützung des Österreich-Fonds startet der FWF am 17.02.2020 die vierte Ausschreibung des doc.funds-Programmes und lädt zur Einreichung von Projektanträgen ein.

Mit doc.funds wurde ein Förderungsinstrument zur Unterstützung exzellenter Doktoratsprogramme und zur nachhaltigen Festigung bestehender Ausbildungsstrukturen für hochqualifizierten wissenschaftlichen Nachwuchs etabliert werden. Das Programm doc.funds sieht vor, Zuschüsse zu (seit mindestens zwei Jahren) bestehenden strukturierten Doktoratsprogrammen zu vergeben. Voraussetzung ist, dass sowohl die Finanzierung der Grundstruktur als auch die institutionelle Einbettung von Seiten der Universitäten gesichert sind. Die Förderung ist auf einen Zeitraum von vier Jahren ausgelegt.

Die Beantragung erfolgt ausschließlich online über das elektronische Antragsportal ELANE; Einreichtermin (d.h. Freigabe durch die Forschungsstätte) ist der 08.06.2020 (14 Uhr Lokalzeit Wien). Der Abschluss der Erfassung durch die ForscherInnen muss zeitgerecht erfolgen, um sicherzustellen, dass die verantwortliche Forschungsstätte die Anträge zum Einreichtermin freigeben kann.

Um die Begutachtung durch internationale wissenschaftliche ExpertInnen zu gewährleisten, sind die Anträge ausnahmslos in englischer Sprache einzureichen.

Die Vergabe erfolgt Anfang März 2021 basierend auf Förderungsempfehlungen der internationalen doc.funds-Jury. Die Empfehlungen stützen sich auf die schriftliche Begutachtung durch internationale ExpertInnen (drei Gutachten pro Antrag) und einem Hearing aussichtsreicher Anträge. Die Hearings werden im Februar 2021 stattfinden.

Nähere Informationen zur Einreichung finden Sie auf der Website des FWF unter: https://www.fwf.ac.at/de/forschungsfoerderung/fwf-programme/docfunds/

Kontakt-Person(en)

Name: Birgit Woitech

nach oben