Veranstaltungs-Art: Veranstaltungen Dritter

THEATERschafftWISSEN

Beginn
12.09.2019 / 18:00 Uhr CET
Ende
/ 21:00 Uhr CET

Kurzbeschreibung

Dieser Abend steht ganz im Zeichen des Theaters und der Wissenschaft. Gezeigt werden zwei Theateraufführungen, die aus unterschiedlichen Perspektiven das Thema Forschung erlebbar machen:

Herschel und das unsichtbare Ende des Regenbogens

Mit: Magdalena Brunner und Franz Kerschbaum, Institut für Astrophysik

Von: Matthias Heger und Adrián Artacho

Seneca, „Die Trojanerinnen“ oder zeitloses Kriegsleid

Mit: Studierenden und MitarbeiterInnen des Instituts für Klassische Philologie, Mittel- und Neu-latein

Projektleitung: Andreas Heil, Institut für Klassische Philologie, Mittel- und Neulatein

Angaben zum Veranstaltungsort

Uni Campus Wien
Hörsaal A, Hof 2.2
Straße
Spitalgasse 4
PLZ und Ort
1090 Wien
Land
Österreich

Weitere Angaben zur Veranstaltung

URL(s)

Kontakt-Person(en)

Haupt-Kontakt
Name: Veronika Schweigl

nach oben