Veranstaltungs-Art: FWF-Ausschreibungen / Deadlines / Vergabetermine

ERACoSysMed – 3. internationaler Call 2019

Beginn
01.02.2019 / 00:01 Uhr CET
Ende
15.03.2019 / 13:00 Uhr CET

Kurzbeschreibung

Im Rahmen des Forschungsförderungsnetzwerks ERACoSysMed wurde am 1. Februar 2019 die dritte transnationale Ausschreibung mit dem Titel „3rd Joint Transnational Call for European Research Projects on Systems Medicine“ veröffentlicht.

Der Aufruf richtet sich an ForscherInnen, die im Bereich Systems Medicine arbeiten. Ziel ist dabei die Förderung von grenzüberschreitenden und multidisziplinären Forschungsprojekten, die bereits vorhandene prädiktive Berechnungsmodelle anhand biomedizinischer Daten validieren, um das Wissen über menschliche Krankheiten und ihre Behandlung zu erweitern.

Jeder Antrag muss von mindestens 3, maximal 5 Forschungsgruppen aus mindestens 3 verschiedenen teilnehmenden ERACoSysMed-Partnerländern (maximal 2 Partner aus demselben Land) getragen werden, wobei ein gemeinsames Dokument von dem/der ProjektkoordinatorIn beim zentralen Call-Sekretariat einzureichen ist. Deadline für Einreichungen (Pre-Proposal) ist der 15. März 2019, 13 Uhr. Details sind dem Call-Text zu entnehmen.

Zusätzlich zur Einreichung beim Call-Sekretariat muss die Registrierung des Konzeptantrags beim FWF online unter https://elane.fwf.ac.at ebenfalls bis spätestens 15. März 2019 erfolgen. Diese ist unter der Programmkategorie „IK – Internationale Projekte/Konzeptantrag“ durchzuführen.

Bitte beachten Sie, dass für eine gültige Einreichung das am Ende der Onlineeinreichung generierte Deckblatt unterschrieben und per Post an den FWF geschickt werden muss (FWF, Sensengasse 1, 1090 Wien). Alternativ kann das Deckblatt mit einer elektronischen Signatur versehen werden und per E-Mail (office(at)fwf.ac.at) an den FWF geschickt werden.


Es handelt sich um ein 2-stufiges Verfahren
Einreichfrist Voranträge: 15. März 2019, 13:00 Uhr MEZ
Einreichfrist Vollanträge: 28 Juni 2019, 13:00 Uhr MEZ
Entscheidung Vollanträge: November 2019

Weitere Informationen

Kontakt-Person(en)

Name: Markus Kubicek

nach oben