Veranstaltungs-Art: Veranstaltungen Dritter

Die Welt in 3 Töpfen. Eine Strategie, um der postfaktischen Gesellschaft zu entkommen: "Skeptics in the Pub" mit Renée Schroeder

Beginn
12.12.2018 / 19:00 Uhr CET
Ende
12.12.2018 / 21:30 Uhr CET

Kurzbeschreibung

Abstract: Was Europa der Welt und der Menschheit geschenkt hat, ist die Aufklärung! Die Idee, dass eine Gesellschaft möglichst viel Wissen bereitstellen soll, um Entscheidungen auf der Basis von Tatsachen fällen zu können, führte zu einem nie dagewesenen Erfolg für die Entwicklung der Menschheit. Seitdem wächst die Menschheit, nachdem sie 2.000 Jahre lang stagnierte. Die Lebenserwartung hat sich in den letzten 100 Jahren verdoppelt und der Mensch wäre imstande, das seit Beginn seiner Kultur vor 70.000 Jahren erhoffte goldene Zeitalter zu implementieren. Es kommt jedoch immer wieder zur Anti-Aufklärung als Widerstand gegen die Welt des Wissens. Die Suche nach der Wahrheit ist anstrengender und unbequemer als das Befolgen religiöser Dogmen, die keinen Wahrheitsanspruch befolgen. Was tun? Als Strategie zur Ordnung der Welt schlage ich vor, die Welt in drei Töpfe einzuteilen. Diese werde ich vorstellen und mit Ihnen diskutieren.

Veranstalter: Die „Skeptics in the Pub“ sind eine Vortragsreihe der Gesellschaft für kritisches Denken (GkD, http://www.skeptiker.at). Bei kaltem Bier werden die heißen Eisen aus Wissenschaft, Technik und Gesellschaft diskutiert – reden Sie mit! Folgen Sie uns auch auf Twitter: @ViennaSitP

Angaben zum Veranstaltungsort

Pub Aera
Veranstaltungskeller des Lokals Aera
Straße
Gonzagagasse 11
PLZ und Ort
1010 Wien
Land
Österreich
Sonstiges zur Lokalität
www.aera.at

Weitere Angaben zur Veranstaltung

Veranstaltungssprache
Deutsch
URL(s)

Kontakt-Person(en)

Haupt-Kontakt
Name: Stefan Uttenthaler
Funktion: Stv. Kassier der GkD

nach oben