Veranstaltungs-Art: FWF-Ausschreibungen / Deadlines / Vergabetermine

Russland – Österreich: Neue Ausschreibung für bilaterale Projekte – Kooperation mit der Russian Science Foundation

Beginn
03.12.2018 / 00:01 Uhr CET
Ende
11.03.2019 / 23:59 Uhr CET
Stempel
Poststempel

Kurzbeschreibung

Österreich – Russland: zweite themenoffene Ausschreibung für österreichisch-russische Forschungsprojekte – Kooperation mit der Russian Science Foundation (RSF)

Russland ist für die österreichische Wissenschaftsgemeinschaft ein wichtiges Kooperationsland. Aus diesem Grund pflegt der FWF enge Beziehungen zu seinen Partnerorganisationen in Russland und bietet Programme zur österreichisch-russischen Zusammenarbeit an.

Im Rahmen des Abkommens zwischen dem FWF und der Russian Science Foundation besteht nun zum zweiten Mal die Möglichkeit, bilaterale Forschungsprojekte (Joint Projects) einzureichen. In der ersten Ausschreibung konnten fünf österreichisch-russische Forschungsprojekte aus den Bereichen Physik/Astronomie, Mathematik, Biologie/Medizin sowie den Wirtschaftswissenschaften bewilligt werden. Die RSF orientiert sich an hohen internationalen Standards in der Begutachtung mit dem Ziel, international wettbewerbsfähige Forschung zu finanzieren, die in hochrangigen Journalen publiziert wird.

Im Rahmen der zweiten Ausschreibung können inhaltlich eng miteinander verbundene Projekte aus allen Disziplinen gefördert werden, wobei parallele Einreichungen bei der RSF bzw. beim FWF notwendig sind und die Antragsrichtlinien der jeweiligen Förderorganisation gelten. Deadline ist der 11. März 2019 (seitens des FWF gilt der Poststempel).

Nähere Informationen finden Sie in der „Information for Applicants(pdf, 260KB)“.

Kontakt-Person(en)

Haupt-Kontakt
Name: Beatrice Lawal

nach oben