Veranstaltungs-Art: FWF-Ausschreibungen / Deadlines / Vergabetermine

Ausschreibung des Programms Young Research Groups des Landes Oberösterreich

Beginn
12.11.2018 / 00:01 Uhr CET
Ende
30.04.2019 / 23:59 Uhr CET

Kurzbeschreibung

Mit den vom Land Oberösterreich im Rahmen der Forschungsförderungsinitiative STAR (Step Ahead Through Research) geförderten Young Research Groups soll in Zusammenarbeit mit dem FWF die Attraktivität Oberösterreichs für wissenschaftliche High Potentials gesteigert werden.

In der ersten Ausschreibung im Zeitraum vom 12. November 2018 bis zum 30. April 2019 ist die Johannes Kepler Universität (JKU) Linz antragsberechtigt. Das Programm richtet sich an exzellente ForscherInnen aus aller Welt, die in einem der Themenbereiche Artificial Intelligence und Medical Engineering an der JKU Linz eine Forschungsgruppe (Young Research Group) einrichten und sich dort langfristig etablieren wollen. Die Antragstellung erfolgt durch die Universität gemeinsam mit einer von der JKU Linz für die Gruppenleitung der jeweiligen Young Research Group nominierten Person.

Die Projektdauer beträgt insgesamt acht Jahre, aufgeteilt auf zwei Förderungsperioden à vier Jahre. Zusätzlich muss eine langfristige, über die Projektdauer hinausgehende Perspektive für die Gruppenleiterin / den Gruppenleiter und deren/dessen Forschungsgebiet an der antragstellenden Forschungsstätte (JKU Linz) vorhanden sein. Die Höhe der Förderung beträgt max. 1,6 Mio. EUR für die gesamte Projektdauer von acht Jahren, die Förderung der zweiten Förderungsperiode ist vom Ergebnis einer Zwischenevaluierung abhängig.

Geplant ist die Vergabe von je einer Young Research Group für die beiden Themenbereiche Artificial Intelligence und Medical Engineering.

Interessierte ForscherInnen werden gebeten, mit der JKU Linz in Kontakt zu treten. Für Auskünfte zum Programm steht außerdem der FWF zur Verfügung. Die Abwicklung des Programms erfolgt durch den FWF.

Weitere Informationen

Kontakt-Person(en)

Name: JKU Linz: Gabriela Küng, T: +43 732 2468-3371
Name: FWF: Barbara Stöss-Aichmayer, T: +43 1 505 67 40 - 8509

nach oben