Das Programm „Selbstständige Publikationen“ ermöglicht seit rund 50 Jahren die Förderung der Veröffentlichung von wissenschaftlichen selbstständigen Publikationen, um sie einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Gefördert werden neben Monografien, Sammelbänden und Proceedings seit 2015 auch neue digitale Formate wie beispielsweise Apps, Wiki-Modelle, wissenschaftlich kommentierte Datenbanken, durch verschiedene Medien (Audio, Video, Animationen u. a.) angereicherte webbasierte Publikationen usw.

Mit 1. Jänner 2020 wurde das Programm „Selbstständige Publikationen“ um die Förderung der Etablierung oder Modernisierung von wissenschaftlichen Zeitschriften erweitert. Ziel ist es, den Mindestanforderungen für Publikationsformate von Plan S der cOAlition S zu entsprechen.

Antragsrichtlinien

Kontakt:

Doris Haslinger

Zurück zur Übersicht