Als einer der Vorreiter des freien Zugangs (Open Access) für wissenschaftliche Monographien wird der FWF die Konferenz "Open Access Monographs in the Humanities and Social Sciences Conference" vom 1.7. - 2.7.2013 in London als Sponsor unterstützen.

Die Konferenz wird u.a. folgende Schwerpunkte thematisieren:

  • Neue Geschäftsmodelle für wissenschaftliche Monographien
  • Qualitätssicherungsverfahren wie Peer Review
  • Creative commons licensing
  • Internationale Entwicklungen

Zu weiteren Details siehe:
www.jisc-collections.ac.uk/JISC-Collections-events/oabooksconf

Kontakt:

Falk Reckling

Zurück zur Übersicht